Sie sind hier: Angebote / Bereitschaften / Katastrophenschutz

Zur Online-Spende

Helfen Sie mit Ihrer Spende!

Ansprechpartner Katastrophenschutz / Einsatzzug:

Herr
Jan Bauer
Kreisbereitschaftsleiter
Tel.: 03576 246515
Fax: 03576 247034
E-Mail:
kbl[at]drk-weisswasser[dot]de

Kontakt:

DRK-Kreisverband Weißwasser e. V.
Friedrich-Bodelschwingh-Str. 15
02943 Weißwasser
Tel.: 03576 246515
Fax: 03576 247034
E-Mail:
info[at]drk-weisswasser[dot]de

Katastrophenschutz / Einsatzzug

Foto: DRK

Der DRK-Kreisverband Weißwasser e. V. beteiligt sich aktiv im Katastrophenschutz des Landkreises. Schadensereignisse lassen sich aufgrund ihrer Komplexität sehr selten nur einem Fachdienst zuordnen. Fast immer sind die Menschen individuell unterschiedlich von einem Unglücksfall betroffen. Nicht alle Betroffenen sind verletzt und werden daher auch nicht vom Rettungsdienst oder Sanitätsdienst versorgt und in ein Krankenhaus gebracht.

Unsere Aufgaben:

Foto: DRK

Sanitätsdienst
Ob Rockkonzert, Sportveranstaltung oder Feste, Veranstaltungen mit vielen Menschen bieten ein Gefahrenpotential. Ausgebildete Sanitäter können kleine und große Notfälle schnell und koordiniert versorgen. Aber auch bei Großschadenlagen ist ihr Einsatz gefragt. Um Krankenhäuser zu entlasten und einen koordinierten Abtransport von Patienten zu gewährleisten, sind die Einsatzkräfte des Deutschen Roten Kreuz in der Lage direkt vor Ort, Behandlungsplätze einzurichten und zu betreiben.

Betreuungsdienst
Ein Unglücksfall trifft Menschen auf unterschiedliche Weise. Wenn Autofahrer in eisiger Kälte stundenlang im Stau stehen, ein Haus abbrennt, eine Flut ganze Lebensgrundlagen zerstört, sind die Betroffenen, auch wenn sie vielleicht nicht verletzt wurden, dennoch auf Hilfen wie Verpflegung, Unterkunft, Pflege oder Bekleidung angewiesen. Der Betreuungsdienst des Deutschen Roten Kreuzes hilft Menschen in Not mit dem, was sie am dringendsten benötigen.

Versorgungsdienst
Mit der Feldküche können wir schnell und direkt vor Ort ca. 500 Personen mit warmen Speisen versorgen. Besonders für Menschen die alles verloren haben, oder Einsatzkräfte die bereits mehrere Stunden im Einsatz sind bietet unser Versorgungszug Speisen und Getränke an.

Ausbildung:

Foto: Andre Zelck

Einmal im Monat treffen sich alle Einsatzkräfte zur Grundausbildung. Zwischen den Ausbildungen führen wir ein aktives Vereinsleben,  da uns Spaß und Freude sehr wichtig ist.
Für alle Einsatzkräfte bieten wir folgende Ausbildungen an:

  • Funkausbildung
  • Ausbildung zum Sanitäter
  • Führungskräfteausbildungen

Das Ehrenamt:

Immer häufiger passieren Ereignisse wo innerhalb kurzer Zeit viele Helfer benötigt werden.
Ob Unfälle mit vielen Verletzten, Evakuierungen, Wohnhausbrände oder Hochwassereinsätze, gibt es doch eine Gemeinsamkeit: ES SIND IMMER MENSCHEN BETROFFEN

Gerne freuen wir uns über neue Helfer die uns in unserer Arbeit unterstützen möchten.

Wir suchen daher Frauen und Männer ab dem 16. Lebensjahr, die gemeinsam nach den 7 Grundsätzen der Internationalen Rotkreuz- und Rothalbmondbewegung im Betreuungszug ehrenamtlich tätig werden wollen.
Weitere Informationen unter Telefon: 03576 246515.

zum Seitenanfang