Sie sind hier: Angebote / Bereitschaften / Kreisauskunftsbüro

Zur Online-Spende

Helfen Sie mit Ihrer Spende!

Ansprechpartner Kreisauskunftsbüro:

Frau
Simona Pietsch
Friedrich-Bodelschwingh-Str. 15
02943 Weißwasser
Tel.: 03576 247030
Fax: 03576 247034
E-Mail:
s.pietsch[at]drk-weisswasser[dot]de

Kontakt:

DRK-Kreisverband Weißwasser e. V.
Friedrich-Bodelschwingh-Str. 15
02943 Weißwasser
Tel.: 03576 246515
Fax: 03576 247034
E-Mail:
info[at]drk-weisswasser[dot]de

Kreisauskunftsbüro

Foto: DRK

Eine wichtige Aufgabe im Katastrophen- und Konfliktfall:

  • Wo sind meine Angehörigen?
  • Benötigen sie Hilfe?
  • Wie kann ich ihnen eine Nachricht schicken?   

Ohne Registrierung bleiben alle Fragen unbeantwortet! 

Die Bundesregierung hat das DRK beauftragt, die "Nationale Auskunftsstelle" einzurichten. Sie erfüllt damit eine hohe völkerrechtliche Verpflichtung aus den Genfer Abkommen über den Schutz der Opfer bewaffneter Konflikte.
Das DRK unterhält deshalb nahezu überall ein "Kreisauskunftsbüro", für das jeweils eine Stammmannschaft von 15 bis 20 freiwilligen Helfern benötigt wird.

Sie haben die Aufgabe,

Mitarbeit im KAB / Foto: DRK
  • Suchanträge jeder Art nach Konflikt- oder Katastrophenopfern entgegenzunehmen  
  • Nachrichten über Konflikt- oder Katastrophenopfer zu sammeln
  • Verbindung zwischen getrennten Angehörigen herzustellen
  • Nachforschungen über den Verbleib von Einzelpersonen anzustellen und darüber Auskunft zu geben.

Einen Überblick über die Aufgaben als Mitarbeiter im KAB gibt der Flyer „Ehrenamtliche Mitarbeit beim DRK-Suchdienst".

Als Helfer für diese wichtige ehrenamtliche Aufgabe werden Sie entsprechend ausgebildet.
Eine wichtige Voraussetzung sollten Sie auf jeden Fall mitbringen: Verständnis für Menschen in Not und die Bereitschaft, ihnen mit Geduld zu begegnen!

Weitere Informationen erhalten Sie auch hier.

Interesse?

Gerne freuen wir uns über neue Helfer, die uns in unserer Arbeit unterstützen möchten. Wir suchen daher ehrenamtliche Mitarbeiter, die im Kreisauskunftsbüro tätig werden wollen.
Weitere Informationen erhalten Sie unter Telefon: 03576 247030.